Wandern in der Sächsischen Schweiz

Bastei und Basteiaussicht in der Sächsischen Schweiz

Die Basteiaussicht ist mit ca. 300 m eine der schönsten Aussichtspunkte in der Sächsischen Schweiz. Hier genießen Sie Ausblicke in die Hintere Sächsische Schweiz bis in die Böhmische Schweiz mit dem großen Winterberg, sehen die großen Tafelberge Königstein und Lilienstein, die Schrammsteine und kleine beschauliche Orte, die sich entlang der Elbe an die Felsen schmiegen.

Lilienstein – Nationalpark Sächsische Schweiz

Rechts der Elbe erhebt sich der markante Lilienstein mit 415m aus der Umgebung. Er gilt als Musterbeispiel eines Sandstein-Tafelberges und wurde so zum Sinnbild der Nationalparkregion Sächsische Schweiz. In seinen Klüften fand man Zeugnisse frühgeschichtlicher Besiedlung und er trägt Reste einer alten Burganlage.

Vom Kirnitzschtal zum Falkenstein und weiter nach Bad Schandau

Reizvolle Wanderung unterhalb der Affen- und Schrammsteine zum Falkenstein

Die Wanderung beginnt am Beuthenfall im Kirnitzschtal, den man alternativ mit der Kirnitzschtalbahn oder dem PKW (Parkplatz vor Ort) erreichen kann. Wer mag, kann die Wanderung auch in Bad Schandau beginnen und läuft den Flößersteig entlang der Kirnitzsch.

Vom Beuthenfall geht es in den Dietrichsgrund (Malerweg). Wir folgen dem Unteren Affensteinweg und gelangen in das landschaftlich reizvolle Gebiet der Affen- und Schrammsteine. Vorbei geht es an Bloßstock und Brosinnadel. Über den Zeughausweg gelangen wir auf den Wenzelweg, vorbei an der Wildwiese.

Von Bad Schandau über den Lichtenhainer Wasserfall zum Kuhstall

Rundwanderung zum Kuhstall mit Himmelsleiter und neuem Wildenstein

Mit der Kirnitzschtalbahn fahren Sie ab Bad Schandau, z.B. Haltepunkt Stadtpark bis zum Haltepunkt Lichtenhainer Wasserfall. Während der ca. 25 minütigen Fahrt genießen Sie Ausblicke auf schroffe Felswände, grüne Wiesen und historische Bauten. 

Wanderung Kleinhennersdorf, Kohlbornstein, Papstdorf in der Sächsischen Schweiz

Der Kohlbornstein liegt abseits der bekannten Ziele in der Sächsischen Schweiz. Jedoch lohnt eine Wanderung in diesem Gebiet und ein Aufstieg zum Kohlbornstein in jedem Fall.

Eine faszinierende Aussicht über Krippen, das Schrammsteinmassiv bis hin in die Böhmische Schweiz mit großem Winterberg bietet sich dem Wanderer von oben.

 Weitere Wanderungen in der Sächsischen Schweiz »



Ferienpension Gabriele
Bauerngasse 91 a
01824 Gohrisch OT Papstdorf
Telefon: 03 50 21 / 6 72 86
Telefax: 03 50 21 / 5 97 43